Montag, 19. Oktober 2015

[ #OpenSource ] Handbuch kommunale Netzpolitik: Freiheit vor Ort

[Free eBook] Wie kann auf kommunaler Ebene Netzpolitik betrieben werden? 

Diese Frage stellte sich eine Gruppe junger Menschen in Linz. Auf der Grundlage des Buches „Freie Netze. Freies Wissen“ entstand die neue Veröffentlichung „Freiheit vor Ort“ mit dem Ziel, Linz zu einer Open-Commons-Region zu machen. Auf netzpolitik.org stellt Markus Beckedahl das Projekt vor.

Vor  Jahren erschien das Buch “Freie Netze. Freies Wissen” als Diskussionsvorschlag einer Gruppe von jungen Menschen, wie man in Linz (Österreich) Netzpolitik auf kommunaler Ebene machen könnte. Aus dem Buch und der Diskussion drum herum ist dann tatsächlich das Ziel der Kommune Linz geworden, eine Open-Commons-Region zu werden.

Jetzt ist mit “Freiheit vor Ort: Handbuch kommunale Netzpolitik” der Nachfolger bei Open-Source-Press erschienen, Herausgeber sind Leonhard Dobusch, Christian Forsterleitner und Manuela Hiesmair. Wer Kommunalpolitik macht und sich für Netzpolitik interessiert, sollte dieses Buch lesen. Das gibts zu kaufen und auch als eBook unter der CC-BY-SA-Lizenz erschienen.

Das Buch kann man auch mal kaufen und den lokalen Kommunalpolitikern zum Geburtstag schenken.

[freihandBUCH]⇒  

Inhalt

Kapitel 1 : Freie Funknetze: Kommunale Kämpfe gegen die „Digitale Spaltung“ - Manuela Hiesmair und Leonhard Dobusch
Interview mit Karin Frohner 
Interview mit Volker Grassmuck 
Projekt: Offene Netze für öffentliche Räume
Projekt: In Infrastrukturvielfalt investieren
Projekt: Freie Funknetze


Kapitel 2 : Kommunale Kreativität entfesseln: Unzeitgemäßes Urheberrecht und die Alternative Creative Commons - Markus Eidenberger und Andreas Ortner
Interview mit Lawrence Lessig
Interview mit Gerda Forstner 
Projekt: Verwendung und Förderung freier Lizenzen 
Projekt: Digitalisierung und Öffnung von Archiven
Projekt: Bibliotheken als (E-)Book-on-Demand-Service


Kapitel 3 : Gemeinsam Lehren und Lernen: Open Educational Resources in Universitäten, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen - Barbara Hofmann und Rebecca Kampl
Interview mit Anne Margulies 
Interview mit Monika Andraschko und Thomas Lumplecker 
Projekt: Öffnung der universitären Lehre
Projekt: Open Educational Resources an Schulen
Projekt: Öffentliche Weiterbildung und OER


Kapitel 4 : Freie Software im öffentlichen Sektor: Chancen und Aufgaben auf lokaler Ebene - Leonhard Dobusch und Jakob Huber
Interview mit Richard M.Stallman
Interview mit Gerald Kempinger
Projekt: Freie Software verbreiten
Projekt: Freie Software in der Kommunalverwaltung
Projekt: Freie Software für Schulen


Kapitel 5 : Öffentlicher Raum im Netz: Blogs, Wikis & Co - Laura Kepplinger und Josef Zehetner
Interview mit Markus Beckedahl
Interview mit Gregor Kratochwill
Projekt: Public Space Server 
Projekt: Wiki-Graffiti „Semapedia“ 
Projekt: Wikipedia füttern


Kapitel 6 : Freier Zugang zu Forschung: Wege zu Open Access - Bettina Langeder und Michaela Mader
Interview mit Gerhard Fröhlich
Interview mit Melissa Hagemann
Projekt: Open-Access-Repositorien einrichten
Projekt: Open Access Award 
Projekt: Kommunale Open-Access-Wissenschaftsförderung


Kapitel 7 : Wie das Web Wissen schafft: Das Web als Kompetenz- und Forschungsfeld - Stefan Pawel und Stefan Augustyn
Interview mit Wendy Hall 
Interview mit Johann Höller 
Projekt: Institut und Studium der Webwissenschaft
Projekt: Web als Unterrichtsprinzip
Projekt: Lokale Forschungsprojekte zum Web


Kapitel 8 : Lasst die Daten frei! Open Government als kommunale Herausforderung und Chance - Christian Forsterleitner und Thomas Gegenhuber
Interview mit David Eaves
Interview mit Gustav Pomberger
Projekt: Kommunale Daten zu Open Data machen
Projekt: Crowdsourcing mit Geodaten 
Projekt: Regionale Commons-Potentiale ausloten