Montag, 10. April 2017

[ #FreeBook ] Das kalte Herz von Wilhelm Hauff- Hörspiel als mp3

Das kalte Herz ist mehr als "nur ein Märchen" aus dem schwäbischen Schwarzwald.

Das kalte Herz. Die Geschichte spielt in Schwaben im Schwarzwald. Der Schwarzwald ist ein Gebirgszug im Südwesten Deutschlands mit vielen Bäumen und Tannen. Der Dichter Wilhelm Hauff uterscheidet in dieser Story zwischen dem badischen und dem württembergischen Teil des nördlichen Schwarzwalds. Sehnsüchtig träumt der arme Köhler Peter von einem Leben in Ansehen und Reichtum. Schließlich bittet er zwei Waldgeister, ihm seine Wünsche zu erfüllen. Die Gaben des ersten Geistes verspielt Peter jedoch schnell. Der zweite aber stellt ihm größeren Reichtum in Aussicht. Unter einer Bedingung: Peter soll ihm sein Herz im Austausch gegen ein Herz aus Stein verpfänden. Seines sorgenvollen Herzens müde, willigt Peter in den Handel ein, ohne zu ahnen, dass damit sein Unglück erst beginnt.


Wilhelm Hauff (*29.11.1802-†18.11.1827). Wilhelm Hauff wurde am 29. November 1802 in Stuttgart geboren. Er studierte zunächst Theologie und Philosophie in Tübingen, arbeitete dann als Hauslehrer. Nach Reisen durch Frankreich, die Niederlande und Norddeutschland wurde Hauff Redakteur des "Cottaschen Morgenblattes".

Seinen größten literarischen Erfolg erzielte Hauff mit dem Buch Lichtenstein (1826), mit dem er den historischen Roman in Deutschland begründete. Wirklich bekannt aber wurde er durch seine Märchen, die in drei Almanachen 1826, 1827 und 1828 erschienen, und durch seine Lieder, die sich zu Volksliedern entwickelten. Der Dichter starb - erst 24jährig - am 18. November 1827 an "Nervenfieber" (wohl Hinhautentzündung) in seiner Heimatstadt.

[ #FREIHANDbuch ]⇒