Freitag, 3. März 2017

[ #eLexika ] Kollaborative Heckenenzyklopädie: Heckipedia

Heckipedia ist ein Mehr-Autoren-System und das Ergebnis der Bemühungen um artenvielfältige und standortangepasste Hecken.

Wer mit offenen Augen an einer Hecke entlang geht, kann etwa entdecken, dass die eine Heckenrose etwas anders aussieht als ihre Nachbarin oder der Weißdornstrauch anders geformte Blätter hat als der, der 10 Meter weiter weg steht? In alten, naturbelassenen Strauchgruppen und Feldgehölzen findet man sie noch - die unerschöpfliche Vielfalt der Natur.

Ein Großteil dieser verschiedenen Formen und Typen ist allerdings im Zuge derAusräumung vieler Landschaften verlorengegangen. Doch auch Wiederauspflanzungen können die Vielfalt nicht zurückbringen, wenndas Saatgut für diese Pflanzen aus uniformen Plantagen stammt.

Das niederösterreichische Projekt "Regionale Gehölzvermehrung" steuert gegen diesen Trend. Hier verwendet man artenvielfältige und standortangepasste Hecken der freien Landschaft als regionale Samenplantage für die weitere Pflanzenvermehrung.

Heckipedia ist ein Projekt von "Regionale Gehölzvermehrung" zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten zum Thema Hecken und Heckensträucher. Dort entstanden bisher über 100 Artikel.

 [ #FREIHANDbuch ]⇒