Montag, 15. Februar 2016

[ #FreeBook ] Wilhelm Busch: Zu guter Letzt

Wilhelm Busch: Zu guter Letzt
[Free eBook] Nach dem großen Erfolg seiner Bildergeschichten wollte Wilhelm Busch zeigen, dass er nicht nur ein großer Spaßmacher ist, sondern auch ernsthafte Seiten zu bieten hat.

 Er veröffentlichte eine Sammlung von Gedichten, die er in Anlehnung an Immanuel Kants Kritik der reinen Vernunft "Kritik des Herzens" (1874) nannte. Dieser Versuch stieß jedoch bei seinem Publikum auf Unverständnis und wurde zunächst ein Misserfolg. Erst nach dem Tode Buschs, als auf Betreiben seiner Neffen das Gesamtwerk bekannter wurde, erreichten auch seine Gedichtebände ein größeres Publikum.

Echte  Gedichte."Kritik des Herzens"  war Buschs erster Band mit quasi "echten" Gedichten, die nicht zu seinen Cartoons ähnelnden Bildergeschichten à la Max und Moritz gehörten. Ihm schlossen sich noch "Zu guter Letzt" (1904) und posthum "Schein und Sein" (1909) an. Freilich ganz kann er sich seines krarrikierenden Humors nicht entziehen, wie das Gedicht "Die Affen" aus dem Band "Zu guter Letzt" entnimmt. Dieser Band war 1904 erschien als letzte Gedichtsammlung zu seinen Lebzeiten erschienen.

Die Affen

Der Bauer sprach zu seinem Jungen:
Heut in der Stadt da wirst du gaffen.
Wir fahren hin und seh'n die Affen.

Es ist gelungen
Und um sich schief zu lachen,
Was die für Streiche machen
Und für Gesichter,
Wie rechte Bösewichter.
Sie krauen sich,
Sie zausen sich,
Sie hauen sich,
Sie lausen sich,
Beschnuppern dies, beknuppern das,
Und Keiner gönnt dem Andern was,
Und essen thun sie mit der Hand,
Und alles thun sie mit Verstand,
Und Jeder stiehlt als wie ein Rabe.
Paß auf, das siehst du heute.

Oh Vater, rief der Knabe,
Sind Affen denn auch Leute?
Der Vater sprach: Nun ja,
Nicht ganz, doch so beinah.



Schein und sein. Entstanden war das Werk überwiegend 1898-1899. 1898 war Busch mit seiner Schwester nach Mechtshausen am Harz zu seinem Neffen, dem Pfarrer Otto Nöldecke gezogen. Aus dieser Zeit stammen seine Gedichte, die zu seinen Lebzeiten in der Gedichtsammlung "Zu guter Letzt" und nach seinem Tode in "Schein und Sein" veröffentlicht werden.


[FREIHANDbuch]⇒