Montag, 24. Juli 2017

[ #FreeBook ] Guerilla-Marketing

Selbst Global Player wie Burger King, BMW Mini, Google, Mercedes Benz, Microsoft, Nike, Vodafone und viele mehr setzen heute auf Guerilla Marketing. Es handelt sich also schon lange um keine Modeerscheinung mehr, sondern um einen Baustein, der sich bereits fest im Marketing Mix etabliert hat.

Guerilla-Marketing ist die Kunst, den von Werbung übersättigten Konsumenten, größtmögliche Aufmerksamkeit durch unkonventionelles bzw. originelles Marketing zu entlocken. Dazu ist es notwenig, dass sich der Guerilla-Marketer möglichst, wenn auch nicht zwingend, außerhalb der klassischen Werbekanäle und Marketing-Traditionen bewegt. Da ist ein Buch mit schon wieder "klassischen" Ideen ganz gut für das eigene Brainstorming. Und gerade bei den "Marketingmassnahmen" der Einrichtungen der Zivilgesellschaft sind neue Ideen immer gefragt, denn die Kasse ist meist knapp.

Der Autor. Felix Holzapfel beschäftigt sich bereits seit seiner Jugend mit dem Internet – inzwischen seit fast 10 Jahren auch auf beruflicher Ebene. Anfangs war er für die Bereiche Webdesign und Online Marketing eines mittelständischen IT-Systemhauses verantwortlich.

Anschließend gründete er im Jahr 1999 sein erstes eigenes Unternehmen, das auf E-Business, Online Marketing und Suchmaschinenmarketing spezialisiert war. Nach dem Gewinn unterschiedlicher New Media Awards sowie der Entwicklung eines Supply-Chain-Management Moduls wurde das Unternehmen von einem Softwareanbieter übernommen. Dort war Herr Holzapfel im Rahmen der erweiterten Geschäftsführung in den Bereichen Marketing und Investor Relations tätig. Im Jahr 2002 gründete er gemeinsam mit seinem ältesten Bruder Klaus Holzapfel die Agentur conceptbakery. Das Unternehmen mit Sitz in Deutschland (Köln) und den USA (Los Angeles) ist auf unkonventionelles und elektronisches bzw. crossmedia Marketing spezialisiert. Seit dem Jahr 2000 hat Herr Holzapfel außerdem zahlreiche Vorträge gehalten, Fachbeiträge verfasst und bei unterschiedlichen
Podiumsdiskussionen rund um Themen wie E-Business, Online Marketing, innovative und alternative Werbeformen teilgenommen.

 [ #FREIHANDbuch ]⇒

Lohnt sich ein Download der PDF-version? Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis 

About – warum Weblog statt „klassisches Buch“ 3
Vorwort – dürfen Sie dieses Buch überhaupt lesen? 5
1. Guerilla Marketing & Co. – wieso, weshalb, warum? 8
2. Trends, Wettbewerber und Zielgruppen – heute wissen, was morgen in ist 12
3. First things First – Optimierung Ihrer Website 18
4. Content is King – und wird es auch noch lange bleiben 21
5. Gute Online Services – schaffen Dauergäste & sorgen für Gesprächsstoff 24
6. Die eigene Community – Besucher in Autoren verwandeln  27
7. Weblogs – aktive Diskussion leicht gemacht  31
8. Formulare – einfacher Kontakt und sammeln wichtiger Daten 37
9. Couponing – oder „Geiz ist Geil“ 39
10. Google & Co. – da werden Sie geholfen 44
11. Online Marketing Below the Line – alles aus einem Guss 55
12. Newsletterversand – viele Fliegen mit einer Klappe  59
13. Community Marketing – wenn dann richtig  61
14. Kurze Filme – lange Wirkung  68
15. Viral Marketing – Sekt oder Selters 71
16. Podcasts – Geheimrezept im Bereich Marketing  75
17. Effiziente Partnerschaften – nirgends leichter als im Netz 79
18. eBay – drei, zwei, eins 83
19. Das Marketinguhrwerk – offline und online Zähne greifen ineinander 85
20. Mobile Marketing – Werbung für unterwegs 87
21. Online und Mobile Marketing – Verzahnung elektronischer Medien 94
22. Crossmedia – Guerilla Attack 96
23. Beispiele – Classic meets Guerilla & Crossmedia Marketing 100
24. Vertrauen ist gut – Controlling ist besser  107
25. Geliehene Denkanstöße – Aussagen aus unseren „Lieblingsbüchern“ 111
26. Glossar – Begriffe und Definitionen rund um Guerilla, Online, Mobile & Co 118
27. Buchempfehlungen  136
Schlusswort 140
Thanx  142
Über den Autor 143