Freitag, 18. April 2014

[ #eText ] Peter Baumgartner: Der Hintergrund des Wissens - Vorarbeiten zu einer Kritik der programmierbaren Vernunft

Peter Baumgartner, der (!) eLearning-Experte Österreichs, hat seine Habilitationsschrift "Der Hintergrund des Wissens - Vorarbeiten zu einer Kritik der programmierbaren Vernunft" unter eine Creative Commons Lizenz gestellt. 

Das Buch selbst ist vergriffen - daher ist eine CC-Lizenz und die Herausgabe als PDF ein Traum und ein Must. Baumgartner selbst ist Professor an der Donau-Universität Krems und leitet dort das "Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien".

Seit Mitte des 20. Jahrhunderts wird in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen immer wieder über das Ende der Industriegesellschaft debattiert und nach neuen Bezeichnungen für das postindustrielle Zeitalter gesucht. Seit einigen Jahren scheint sich der Begriff der Wissensgesellschaft durchzusetzen.

Das Weblog "Lernen heute" titelt seinen Beitrag zu diesem freudigen Ereignis mit "Tragen Doktoren Unterhosen" und nimmt damit Bezug auf die immer noch höchst aktuelle Habilitationsschrift, auf bildhafte Stories, Analogien und Paradoxien.

Baumgartner selbst ist zur Zeit Professor an der Donau-Universität Krems und leitet dort das "Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien". Bei der Untersuchung der Struktur unseres Wissens beschreibt Peter Baumgartner sowohl empirische Ergebnisse als auch theoretische Ansätze aus unterschiedlichen Fachgebieten: Kognitionspsychologie, Linguistik, Informatik, Soziologie, Erziehungswissenschaften und Philosophie. In jeweils einem eigenen Kapitel behandelt er Ludwig Wittgenstein, John R. Searle, Hubert L. Dreyfus, Jürgen Habermas, Gilbert Ryle, Michael Polanyi und Donald A. Schon. In den letzten beiden Kapiteln "Reflektierendes Handeln" und "Der Erwerb von Fertigkeiten" werden die Ergebnisse der Untersuchung für die Ausarbeitung einer Lehr- und Lerntheorie nutzbar gemacht.

Baumgartner über seine Habil-Schrift: "Meine Habilitationsschrift untersucht die Struktur unseres Wissens: Was ist Wissen? Welche Arten von Wissen gibt es? Wie verwenden wir unser Wissen? Obwohl das Buch bereits 1993 veröffentlicht wurde, stellt diese Arbeit weiterhin den "philosophischen Unterbau" meiner laufenden Forschungstätigkeit dar und ist daher nach wie vor hoch aktuell. 346 Seiten, mit zahlreichen Schwarzweiß-Abbildungen." (Quelle: Gedankensplitter, Peter Baumgartner zu eLearning).

[FREIHANDbuch]⇒  

  • Peter Baumgartner fragt: "Tragen Doktoren Unterhosen" 
  • Beats Biblionetz: Bücher
  • Free eBook: Baumgartner, P., 1993. Der Hintergrund des Wissens. Vorarbeiten zu einer Kritik der programmierbaren Vernunft, Klagenfurt: Kärntner Druck- und Verlagsges.m.b.H., 346 Seiten, mit zahlreichen Schwarzweiß-Abbildungen. ATS 240.- ISBN: 3-85391-117-X- Nun als PDF-Download: 364 S., 12.8.2008. 1,7 MB
  • [Google Search] Peter Baumgartner: Der Hintergrund des Wissens - Vorarbeiten zu einer Kritik der programmierbaren Vernunft
  • Keinen Beitrag als Fan von FREIHANDbuch auf ⇒Facebook versäumen.
  • 20.4.14 [Letzte Aktualisierung, online seit 10.7.12]
  • Das ⇒ #Vorarlberger Bloghaus verlinkt interessante Weblogs.
  • Das #Vorarlberger Bloghaus findet man auch auf Facebook.